Projektziele

Das Gesamtprojekt HAMNET hat sich zum Ziel gesetzt, automatisch arbeitende Amateurfunkstellen mit hohen Bitraten zu einem großen Netz zusammenzuschließen.
In einer weiteren Phase möchte man durch Schaffung von High-Speed-Userzugängen die Möglichkeiten für Endnutzer deutlich verbessern.

Selbst wenn man dieses Ziel erstmal nur sekundär betrachtet und primär die Internetversorgung des D-Star- oder Echolinkrepeaters sicherstellen möchte, bietet es sich an, dies auf Basis des HAMNET-Standards durchzuführen.
Sollte man sich später entschließen in die großflächige Vernetzung mit einzusteigen, fällt die Erweiterung der Infrastruktur relativ einfach aus.

Das HAMNET dient als Basisplattform zur Vernetzung digitaler Dienste und kann uns u.a. folgende Dienste bereitstellen:

 •  Packet Radio Interlinkstreckenersatz (AX.25 verpackt in UDP/IP)
 •  Verlegung der TCP/IP-über-AX.25-Dienste direkt auf IP
 •  Vernetzung/Steuerung von Voice-Repeatern (SVXLink, Asterisk, TheLinkBox)
 •  Vernetzung/Steuerung von ATV-Repeatern
 •  Vernetzung/Steuerung von Digital-Repeatern (D-Star)

Außerdem gibt es u.a. für Endnutzer folgende Möglichkeiten:

 •  Zugriff auf Remote Transceiver, Voice-Repeater, ATV-Relais und WebSDR
 •  Zugriff auf Packet Radio und Mailboxen des Winlink2000 Netzwerks

In der Anfangsphase kann das HAMNET sicher noch nicht alles bieten, aber mit dem großflächigen Ausbau werden immer mehr Möglichkeiten erschlossen. Eine ähnliche Entwicklung hat das Packet Radio Netz bereits hinter sich. Nach dem Netzaufbau haben sich die Dienste wie das Mailboxnetz, das Conversnetz, das DX-Clusternetz, das Funkrufnetz und das Sprachmailboxnetz erschlossen.

Das HAMNET wird uns eine Plattform für viele neue Projekte und Experimente innerhalb des Amateurfunks bieten. Die hohen Bitraten und niedrige Latenzzeiten zwischen den Knoten machen das Netz echtzeitfähig und erlauben es z.B. auch, Videostreams über mehrere Zwischenstationen (Hops) verlustfrei zu übertragen. Hier können Synergien mit ATV-Gruppen genutzt werden.

Weiters ist es Tatsache, dass es sich um ein abgeschlossenes Netzwerk handelt.Endnutzer innerhalb des Netzwerks müssen also nicht erst als Funkamateure verifiziert werden.

Das HAMNET bietet auch die Gelegenheit, sich neues Wissen über IT-Technik anzueignen. Vielleicht ist das auch eine Chance für die jüngere Generation gemeinsam mit den „old men“ ein Projekt auf die Beine zu stellen.

73!
Tobias
IW3BRC
Hamnet-Koordination Südtirol

projektziele.txt · Zuletzt geändert: 2013/01/23 14:41 (Externe Bearbeitung)
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki